Internet of Things

Internet of Things

Wie können IoT und künstliche Intelligenz (KI) dabei helfen, Kundenbedürfnisse effizienter festzustellen und zu verbessern?

Ausgelöst durch die Corona Pandemie entstand an der Hochschule Neu-Ulm der Bedarf für eine technische Lösung zur Bewertung der Luftqualität in Innenräumen. Dabei fiel die Entscheidung auf eine Eigenentwicklung einer Internet of Things (IoT) Architektur auf Basis von Low-Cost- und Open-Source-Elementen am Beispiel einer Smart Room Monitoring Lösung. Diese erfasst die Luftqualität in Räumen in erster Linie über die CO2-Konzentration, da diese eine hohe Korrelation mit der Aerosolkonzentration der überwachten Räume aufweist.

Im Gegensatz zu den meisten am Markt erhältlichen CO2-Ampeln bestand die Absicht darin, eine vernetzte und möglichst intelligente Lösung zu entwickeln. Am Anwendungsbeispiel der Smart Room Monitoring Lösung wird aufgezeigt, wie mit Standard-Einplatinen-Computern (Raspberry Pi), hochwertiger Sensorik und Open-Source Technologien (Grafana, MQTT, Python) eine vernetzte Internet of Things Architektur für verschiedenste Anwendungsfälle geschaffen werden kann.

Ferner werden Algorithmen für eine intelligente Lüftungsempfehlung eingesetzt. Diese berücksichtigen die Luftqualität in Innenräumen, die äußere Umgebung und die Veränderungsdynamik (je nach Raumgröße, Fensteranzahl, Personenanzahl im Raum, etc.).

Mit dem Projekt Smart Room Monitoring entstand eine IoT Architektur, welche die Grundlage für zukünftige Projekte u.a. auch im Kontext Marketing darstellt. So soll den Fragen nachgegangen werden, wie IoT und Künstliche Intelligenz (KI) dazu beitragen können, die Kundenbedürfnisse effizienter festzustellen, das Einkaufserlebnis zu steigern und so „intelligente“ und/oder vernetzte Produkte zu einem verbesserten Marketing und höherem Kundennutzen beitragen können.

  • Wie kann mit relativ einfachen Mitteln eine IoT-Architektur geschaffen werden?
  • Wie kann diese z.B. am Point-of-Sale für eine bessere Customer Experience eingesetzt werden?
  • Welche Einsatzfelder gibt es für IoT entlang der Customer Journey?